Kohlrabi Radieschen Einkorn-Risotto

KOHLRABI-RADIESCHEN-RISOTTO VEGAN

Radieschen und Kohlrabi schmecken nicht nur roh köstlich, sondern machen sich auch hervorragend in einem Einkorn-Risotto. Radieschen zählen auch zu einer der ersten Frühlingsboten, die aus der Erde blitzen. 

Kornelia Bio Einkornreis eignet sich hervorragend für Risotto, denn das rundliche Korn ist ähnlich dem von Risottoreis.

Wieso Einkornreis?

Konventioneller Reis ist ein Klimakiller, er kann allerdings wunderbar durch Einkornreis ersetzt werden. Auch beim Anbau und Transport schlägt er herkömmlichen Reis um längen und überzeugt obendrein mit nussigem Geschmack.

  • regional 
  • nussig-aromatisch
  • ohne Arsen
  • Einkorn als das älteste Getreide

Warum Urkorn?

Urkorn sind alte Getreidearten, die schon fast in Vergessenheit geraten sind. Mit Kornelia bringen wir das Urkorn zurück in die Küchen aller Feinschmecker.  Kornelias Urkorn kommt dabei direkt von Bio-Bauern aus dem Waldviertel. Das milde, nussige Aroma verdankt das Korn seiner jahrtausendlangen Tradition.

Einkorn und Ur-Dinkel sind bekömmlich und werden oftmals besser vertragen. Für Menschen, die Weizen nicht (gut) vertragen, stellt Einkorn wie auch Dinkel eine gute Alternative dar. Menschen, die an Zölliakie erkrankt sind, können Einkorn leider nicht essen, da es Gluten enthält.

  • bio
  • regional
  • rein und ursprünglich
  • bekömmlich

hier erfährst du noch mehr über Urkorn. 

KOHLRABI-RADIESCHEN-RISOTTO

Radieschen und Kohlrabi schmecken nicht nur roh köstlich, sondern machen sich auch hervorragend in einem Einkorn-Risotto. Radieschen zählen auch zu einer der ersten Frühlingsboten, die aus der Erde blitzen. 

Gericht Hauptgericht

ZUTATEN

  • 1 Tasse Kornelia Bio Einkornreis
  • 2 kleine oder 1 großer Kohlrabi
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl zum Anbraten
  • ca. 450 ml Gemüsesuppe bei Bedarf etwas mehr
  • 40 ml Weißwein
  • 6 Stück Radieschen
  • ½ Bio- Zitrone
  • 20 g Margarine
  • Salz, Pfeffer nach Belieben

ANLEITUNG

  1. Zwiebel schälen und klein schneiden.

  2. Kohlrabi schälen und in kleine Stücke schneiden.2. Kohlrabi schälen und in kleine Stücke schneiden.

  3. Zitronenschale fein reiben und Saft auspressen.

  4. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Zitronenschale in die Pfanne geben und ca. 4-5 Minuten anschwitzen.

  5. Kornelia Einkornreis hinzugeben, salzen und ca. 1 Minute rühren bis der Kornelia Einkornreis mit Öl bedeckt ist.

  6. Mit Weißwein ablöschen und rühren bis dieser verdunstet ist.

  7. Danach ca. einen Schöpflöffel Gemüsebrühe hinzugeben und rühren bis diese vom Einkornreis aufgesogen wird. Den Vorgang wiederholen bis der Einkornreis die gewünschte Konsistenz hat.

  8. 10 Minuten vor Ende der Kochzeit den Kohlrabi hinzugeben.

  9. Radieschen in einer erhitzten Pfanne mit Öl geben erhitzen, salzen, pfeffern und ca. 2-3 Minuten unter gelegentlichem Schwenken knackig anbraten.

  10. Vom Herd nehmen Butter einrühren und paar Minuten stehen lassen.

  11. Zum Schluss den Zitronensaft einrühren.

Für dieses Rezept benötigst du unseren Bio Einkornreis

Weitere Beiträge

Müsliriegel

NUSS-SCHOKO-MÜSLIRIEGEL

Müsliriegel selber machen? So einfach gehts!  Sie gehen super einfach und sind die perfekte gesunde Jause für Zwischendurch. Geballt mit wertvollen Kohlenhydraten und Nüssen sind

Weiterlesen »
Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Einkauf fortsetzen
0
Verpasse keine Angebote

Newsletter abonnieren und 15% sparen

  • Rabatte & Angebote
  • Rezepte 
  • Tipps & Tricks
  • Events & Workshops