Karottenkuchen

KAROTTENKUCHEN

Karottenkuchen mit Vollkorn, ohne raffinierten Zucker und vegan

Mit diesem Rezept für Karottenkuchen mit Vollkorn, ohne raffinierten Zucker fällt einem gesund backen leicht! Der Kuchen schmeckt durch die Karotten auch wunderbar saftig. 

Wieso solltest du für dieses Rezept zu Urkorn greifen?

Urkorn sind alte Getreidearten, die schon fast in Vergessenheit geraten sind. Mit Kornelia bringen wir das Urkorn zurück in die Küchen aller Feinschmecker.  Kornelias Urkorn kommt dabei direkt von Bio-Bauern aus dem Waldviertel. Das milde, nussige Aroma verdankt das Korn seiner jahrtausendlangen Tradition.

Einkorn und Ur-Dinkel sind bekömmlich und werden oftmals besser vertragen. Für Menschen, die Weizen nicht (gut) vertragen, stellt Einkorn wie auch Dinkel eine gute Alternative dar. Menschen, die an Zölliakie erkrankt sind, können Einkorn leider nicht essen, da es Gluten enthält.

  • bio
  • regional
  • rein und ursprünglich
  • bekömmlich

hier erfährst du noch mehr über Urkorn. 

KAROTTENKUCHEN

Super saftiger Kuchen - ohne raffinierten Zucker, vegan und mit Vollkornmehl.

Keyword ohne Zucker, vegan

ZUTATEN

Menge für 20cm Springform, Für Kastenform doppelte Menge nehmen

  • 150 g Kornelia Bio Einkornvollkornmehl
  • 230 g Karotten geraspelt
  • 120 g (pflanzliche) Butter
  • 100 g Agavendicksaft
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Leinsamen mit 2 EL Wasser gemischt
  • 1 EL Sojamehl mit 2 EL Wasser gemischt
  • 1 EL Chiasamen mit 2 EL Wasser gemischt
  • 1 TL Tonkabohnenzucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 100 g Mandeln gemahlen
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 TL Natron

Glasur - weiße Schokolade

ODER Glasur Frischkäse

ANLEITUNG

  1. Den Backofen auf 180°C Heißluft vorheizen.

  2. Die pflanzliche Butter aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie weich wird.

  3. Karotten raspeln.

  4. Leinsamen, Sojamehl und Chiasamen mit Wasser bedecken und etwas quellen lassen.

  5. Die Butter mit einem Handmixer oder Küchenmaschine schaumig rühren.

  6. Danach Bio Einkornvollkornmehl, geriebene Mandeln, Natron, Salz, Tonkabohnenzucker und Zimt dazu geben.

  7. Im nächsten Schritt die flüssigen dazu geben: Karotten, Agavendicksaft, Apfelessig und die Leinsamen, Chiasamen, Sojamehl-Mischungen hinzugegeben und mit dem Handmixer auf niedrigster Stufe kneten bis alles gut vermengt ist.

  8. Eine 20cm Springform nehmen und mit pflanzlicher Butter einfetten und mit etwas Mehl bestauben. Danach die Teigmasse hinein füllen.

  9. Den Kuchen nun in den vorgeheizten Ofen geben und ca. 35min bei 180°C backen. Bei Verwendung von doppelter Menge in Kastenform ca. 10 Minuten länger backen.

weiße Schoko Glasur

  1. Im Anschluss die weiße Schokolade in einem Wasserbad schmelzen und danach über den Kuchen geben.

  2. Mit der Bio Blütenmischung dekorieren.

oder Frischkäse-Topping

  1. Den Frischkäse mit dem Agavendicksaft, Zimt und optional Orangenschalen vermengen.

  2. Die Frischkäse Masse auf dem Kuchen verteilen.

  3. Mit der Bio Blütenmischung dekorieren.

Die Produkte für dieses Rezept - jetzt einfach bestellen!

Weitere Beiträge

BÄRLAUCH-FLAMMKUCHEN

Heute gibts den Frühling auch auf dem Teller mit diesen herrlichen Bärlauch-Flammkuchen. Einfach selbstgemacht mit dem frischen Urkornteig! Wer kennt es nicht, wenn der Tag

Weiterlesen »

BÄRLAUCH STANGERL

Es grünt so grün 😃🌱Passend dazu gibts ein Rezept für Bärlauchstangerl aus dem frischen Urkornteig. schnell. einfach.gut! Einfach selbstgemacht mit dem frischen Urkornteig! Wer kennt

Weiterlesen »
Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Einkauf fortsetzen
0
Verpasse keine Angebote

Newsletter abonnieren und 15% sparen

  • Rabatte & Angebote
  • Rezepte 
  • Tipps & Tricks
  • Events & Workshops