Einkornreis-Patties

EINKORN-PATTIES MIT KARTOFFELPÜREE

Gut gewürzte Einkorn-Patties sind herrlich. Sie schmecken auch kalt zum Salat, im Burger oder zum Mitnehmen in die Arbeit oder zum Picknick.

Wieso Einkornreis?

Konventioneller Reis ist ein Klimakiller, er kann allerdings wunderbar durch Einkornreis ersetzt werden. Auch beim Anbau und Transport schlägt er herkömmlichen Reis um längen und überzeugt obendrein mit nussigem Geschmack.

  • regional 
  • nussig-aromatisch
  • ohne Arsen
  • Einkorn als das älteste Getreide

Warum Urkorn?

Urkorn sind alte Getreidearten, die schon fast in Vergessenheit geraten sind. Mit Kornelia bringen wir das Urkorn zurück in die Küchen aller Feinschmecker.  Kornelias Urkorn kommt dabei direkt von Bio-Bauern aus dem Waldviertel. Das milde, nussige Aroma verdankt das Korn seiner jahrtausendlangen Tradition.

Einkorn und Ur-Dinkel sind bekömmlich und werden oftmals besser vertragen. Für Menschen, die Weizen nicht (gut) vertragen, stellt Einkorn wie auch Dinkel eine gute Alternative dar. Menschen, die an Zölliakie erkrankt sind, können Einkorn leider nicht essen, da es Gluten enthält.

  • bio
  • regional
  • rein und ursprünglich
  • bekömmlich

hier erfährst du noch mehr über Urkorn. 

EINKORN-PATTIES

Gut gewürzte Einkorn-Patties sind herrlich. Sie schmecken auch kalt zum Salat, im Burger oder zum Mitnehmen in die Arbeit oder zum Picknick.

Gericht Hauptgericht

ZUTATEN

  • 100 g Kornelia Bio Einkornreis
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 Karotte
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 70 g Tofu bevorzugt Räuchertofu
  • Petersilie oder Karottengrün
  • Salz, Pfeffer, Thymian
  • 2 EL Stärke oder alternativ 1 EL Sojamehl mit 2 EL Wasser
  • Olivenöl
  • Sprossen optional als Topping

Kartoffelpüree

  • 300 g Kartoffeln mehlig
  • 70 g Erbsen (TK)
  • 50 ml pflanzliche Milch
  • Salz und etwas Muskat

ANLEITUNG

  1. Einkornreis in Gemüsebrühe kochen bis er weich ist.
  2. Karotte raspeln, Zwiebeln und Knoblauch in kleine Würfel schneiden.
  3. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel andünsten. Karotten und Knoblauch hinzugeben und mitbraten.
  4. Die Hälfte des Einkornreis mit Tofu und Salz pürieren.
  5. Die pürierte Masse danach mit dem restlichen Einkornreis und dem angebratenem Gemüse und Petersilie/Karottengrün und Stärke oder Sojamehl-Wasser vermengen und mit Gewürzen abschmecken.
  6. Danach die Masse mit leicht angefeuchteten Händen zu Patties formen.
  7. Die Patties in der Pfanne mit Öl von beiden Seiten anbraten.

Für das Kartoffelpüree:

  1. Kartoffel weich kochen, Erbsen kurz mitgaren und danach Wasser abgießen.
  2. Pflanzliche Milch hinzufügen, mit Salz und Muskat abschmecken und zu einem Püree stampfen.

REZEPT ANMERKUNGEN

Mit Sprossen anrichten und genießen. Diese verleihen dem Gericht noch extra Vitamine! 

Für dieses Rezept benötigst du unseren Bio Einkornreis

Weitere Beiträge

Karottenkuchen

KAROTTENKUCHEN

Karottenkuchen mit Vollkorn, ohne raffinierten Zucker und vegan Mit diesem Rezept für Karottenkuchen mit Vollkorn, ohne raffinierten Zucker fällt einem gesund backen leicht! Der Kuchen

Weiterlesen »
Osterbrunch Ideen

OSTERBRUNCH IDEEN

OSTERBRUNCH INSPIRATIONEN GESUCHT? Wenn du noch auf der Suche bist für deinen Osterbrunch, bist du hier genau richtig! Wir zeigen dir gesunde und einfache Rezepte, die

Weiterlesen »
Falsche Spiegeleier

FALSCHE SPIEGELEIER

Eier dürfen an Ostern nicht fehlen – hier eine süße und vegane Version Süße Spiegeleier für die Kaffeejause an Ostern. Sie schmecken verdammt gut und

Weiterlesen »
Hefeteig Osterhasen

HEFETEIG OSTERHASEN

HEFETEIG OSTERHASEN-GEBÄCK ZUM FRÜHSTÜCK pikant oder herzhaft aus fertigen Urkornteig Beim Osterfrühstück dürfen diese leckeren Hefeteig-Osterhasen nicht fehlen. Heute haben wir hier ein neues Rezept

Weiterlesen »
Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Einkauf fortsetzen
0
Verpasse keine Angebote

Newsletter abonnieren und 15% sparen

  • Rabatte & Angebote
  • Rezepte 
  • Tipps & Tricks
  • Events & Workshops